Logic sniffing at its best

Ich entwickle gerade eine Steuerung für einen Heißluftlötkolben (sic!), bei der die Temperaturanzeige noch nicht funktioniert. Da ich eine Multi-Max6675-Version meiner beliebten Max6675-Library verwende, musste erstmal getestet werden ob auch die Kommunikation klappt. Was wäre da praktischer als der Open Logic Sniffer ?

okok, Bilder 🙂

Da kriegt man was für sein Geld.

Ich entwickle gerade (auch) einen kleinen Logic Analyzer (mit ner angepeilten Höchstfrequenz von 100MHz). Ums kurz zu machen; heute sind meine „spezial“-Bauteile (von SEGOR) angekommen. Unglaublicher weise hab ich 44€ für die beiden ICs gezahlt. Der erste IC wäre das Cypress CY7C1347G-133AXC 128k * 36 static RAM, das bis zu 133MHz Tankt verträgt. Der andere wäre dann der Altera EPM570 CPLD mit bis zu 300 MHz clock.

Diese beiden Schönheiten sind in einer ziemlich großen Kiste angekommen (was mich etwas wunderte) aber als ich das dann ausgepackt habe… see for yourself…

Update

Nicht viel los hier 😉 daher hier mal ein kleines Update…

1) UsbProg

Mein lieblings allround-Programmer…

Ich entwickle ja immernoch selbstlos und ausdauernd an meinem Reflowofen (5 freie Phasen pro Profil und 130 auf dem Ofen speicherbare Profile … bald … bald…) Fakt ist, dass ich neulich die Platine auf einen USB-Stick mit Metallgehäuse gelegt habe … Was der Reflow-Platine nichts, dem verwendeten UsbProg aber den garaus gemacht hat.

Den Mega32 auf dem UsbProg hatte es wohl komplett gebraten; der Bootloader hat zwar noch verzweifelt geblinkt allerdings wurde das Device nicht mehr erkannt. Der Bootloader lies sich auch nicht mehr flashen – mit anderen Worten –  komplett hinüber. Daraufhin tat ich 2erlei; erstens hab ich nen neuen UsbProg bestellt – und beim defekten den M32 getauscht – mit durchschlagendem Erfolg! Er geht wieder!

Hier eine kleine Galerie zum UsbProg-Zusammenbau (click for larger image):

Der defekte UsbProg und der „neue“…

Die UsbProg-Platine und die mitgelieferten Einzelteile … das ist so einfach -> einfach zusammenlöten…

…dann sieht das so aus. Einzige Spielregel: „populate everything from top side“

Jetzt hab ich also 2 UsbProgs. Gut, jetzt kann man den einen mit dem anderen flashen. Mit einem einfachen 10-Pol-Kabel…

Schon im Einsatz…

-> http://www.embedded-projects.net/index.php?page_id=135

2) CNC Vision System

Ich habe neulich auf YouTube ein Video von Hossmachine gesehen, indem er eine USB-Webcam zum Nullpunkt-Finden seiner CNC-Maschine verwendet. Das ist ne super Idee, also her mit der Webcam (meine Logitech wollte ich nicht unbedingt benutzen)…

Bei ebay gesucht und gefunden…: EBAY

Eine „12MP USB Webcam“ für knapp 4€ incl Versand… da kann man nix sagen. Ich hab also mal 2 Stück bestellt; für den Fall das eine nicht funktioniert. Aber (nach etwas längerer Lieferzeit (Hong Kong)) waren beide da und beide in Ordnung.

Blieb nur noch den Schraubenzieher zu zücken und das Ding mal auf zu machen. Die Cam soll ja fest an der Fräse montiert werden; und das Gehäuse ist sicherlich nicht das non plus ultra was Spritzwasserschutz anbelangt… Ausserdem will ich noch einen Fokus mit Servo o.ä. installieren, um ihn automatisch einstellen zu können.

Lustigerweise hat die Kamera mehr Funktionen als implementiert sind. Verbindet man z.B. 2 Kontakte macht die cam ein Bild. Nur … 12 Megapixel davon ist sie so weit entfernt wie ein Fahrrad von einer 747…

Bilder…

Die Cam aus China

„Dismantled“

Und ein Makro (ca 2cm Abstand) …

Joa. Stay tuned.

1 2 3 4 5