Take a step up

Für ein kleines Nachtflug-Beleuchtungsprojekt brauchte ich einen kleinen 12V DC-to-DC Step-Up-Converter. Bei ebay gesucht und gefunden, für ~$13 incl. Shipping. Eigentlich kein schlechter Preis, aber ien Blick in die Wikipedia zeigt, dass solche Step-Up-Converter eigentlich tödlich einfache Teile sind. Also ein Tiny25 + Transistor + Diode + Spule + Elkos = Step-Up-Converter. Aber wenn man schon einen Tiny in die Schaltung setzt, kann  man lustige Sachen machen. Hier mein Design; mit 40mm x 27mm doch recht klein, allerdings mit geregelter (einstellbarer) Ausgangsspannung, STABLE-Ausgang oder (!)ENABLE-Eingang und I2C-Interface.

Layout etc gibts sobald es sourcecode gibt und sich heruasstellt, dass das Ding auch funkitoniert.

Achtung, das Platinen-Layout und der Schaltplan werden unter der CC-BY-3.0 Lizenz veröffentlicht.

Logic sniffing at its best

Ich entwickle gerade eine Steuerung für einen Heißluftlötkolben (sic!), bei der die Temperaturanzeige noch nicht funktioniert. Da ich eine Multi-Max6675-Version meiner beliebten Max6675-Library verwende, musste erstmal getestet werden ob auch die Kommunikation klappt. Was wäre da praktischer als der Open Logic Sniffer ?

okok, Bilder 🙂

1 2 3 4 5 15