Heißluftlötkolben

Nachdem die Versuche einen (halbwegs anständig funktionierenden) Reflowofen zu bauen fehlgeschlagen sind, habe ich mich entschieden, einen Eigenbau-Heißluftlötkolben zu entwickeln.

Gründe

  • Einfachere konstruktion (?)
  • einfachere Handhabung
  • Fürs Hobby besser geeignet als ein Reflow, da man ja keine Serien produziert.

Ich habe einen inspirierenden Post auf Hack a day hier gesehen; welcher meine Kreativität angeregt hat. Das ganze sollte billiger sein als eine Ayoue (?) Heißluftlötstation (~85€).

Und das kam dabei heraus:

  • 400W ATX-Netzteil mit 18A auf der 12V-Schiene (ebay 10€)
  • Selbst designter Controller mit 4 Kanälen (Atmega644 @ 20MHz, 4 Ch PWM Controller mit ~20A pro Kanal, 2 * MAX6675)
  • Selbst entwickeltes Heizelement (bis 500°C [!!])
  • Aquarium-Luftpumpe bis 4l/min (Aquaristik-Shop (autsch) 25€)
  • PID-Regelung der Temperatur (ca. +- 1°C)
  • -> Erweiterbar über I²C

Video:

Updates:

  • z.Zt. ist ein neues Heizelement in Arbeit – diesmal komplett aus Glas

Source & Layout:

Now; see for yourself!

Max6675 debugging at its best…

Programming & Debugging vereint…

Der Controller wurde auf das Netzteil montiert und verdrahtet.

Das Heizelement (noch mit GFK-Haltern). Es besteht aus ca 10cm einfachem
Widerstandsdraht (~ 1 Ohm) in einem standard-laborbedarf-Glasröhrchen.

Heizelement, Detail. Vorne ist der Silikonschlauch gerissen; das ist noch ein Problem.
Rechts: Thermoelement Typ-K, links; gelb: Isolierung des – Anschlusses des Heizelements.

Die GFK-Halter sind etwas angebrannt und mittlerweile durch welche aus Alu ersetzt.

So wirken 500° auf GFK-Teile…

Nach der OP; Gott sei Dank gibts Ersatzteile aus Alu…

Heizelement mit Kabelbaum

Ohne Worte.

Heizelement im Gehäuse, links Luftpumpe; MSP430 Launchpad als Größenvergleich…

Auslass; noch mit GFK-Scheiben

Der Controller & Netzteil im Gehäuse…
Die beiden DIN-Buchsen rechts sind Erweiterungssteckplätze.

Mit angeschlossenem Hot-air…

Ok, das Gehäuse ist Retro, ich weiß, aber dafür umso cooler

Rückseite; auch mit CNC-gefräser Platte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code