rgm2000hack

Royaltek RGM-2000 – HACK

Da ich von einem Freund gefragt wurde, ein Tracking-Device für sein Fahrrad zu entwickeln, war ich auf der Suche nach (sehr) billigen GPS-Modulen. Das ist aber garnicht so einfach, allerdings bin ich dann nach etwas Suchen auf das Royaltek RGM-2000 gestoßen; ein als ‚GPS-Antenne‘ für Discounter-Navis verkauftes Gerätchen.
Allerdings steckt mehr unter der Haube, als man sich beim ersten Blick denken würde, denn das RGM-2000 ist ein vollwertiges SiRF-Star-2 12-Kanal GPS-Modul mit NMEA-0183 Ausgang!
Wer würde das denken, wenn man sich so ein Ding bei ebay für ~10€ (ich habs für ~6,50€ incl. Versand gekrigt) kauft…

Hacking.

Step 1

Bitte die beiden silbrigen Aufkleber an der Unterseite des Moduls entfernen. Das sieht dann so aus:

Step 2

Die oben rot markierten Schrauben entfernen…

Entfernen ->

Jetzt sollte sich das Modul öffnen lassen:

Step 3

Jetzt bitte die beiden Schrauben, die das Modul auf der Grundplatte halten, finden. Sie liegen auf der dem Kabelausgang gegenüberliegenden (das Kabel war bei mir einmal halb um das Modul gewickelt…) Seite:

Weg damit.

Jetzt sollte sich das Modul herausnehmen lassen. Allerdings wird die Abschirmung des Moduls von den Magneten in der Grundplatte angezogen, daher ist etwas Grobmotorik angesagt:

Fertig! Ich würde übrigens die Magnete aufheben, das sind 1A Neodym-Magnete…

Pinout

Dieses Bild zeigt das Modul VON UNTEN!. Die Kabelfarben müssen nicht unbedingt richtig sein. Ihr könnt den Masse-Pin (und damit die Pin-Ausrichtung) finden, indem ihr einfach mit einem Durchgangsprüfer (!) Versucht, ob der vermeintliche GND-Pin Verbindung zur Schirmung (Blechabdeckung) hat (NICHT die Oberseite der Antenne!!)

Pin-NR. Farbe (im Bild) Verwendung
Pin 1 rot +VCC 5V DC
Pin 2 schwarz GND 0V
Pin 3 gelb TxD Daten als NMEA-0183; 4800:8N1
Pin 4 weiß Zweck unbekannt.

Output

Das Modul gibt die Daten im NMEA-0183 Format (4800 Baud, 8 Bit, kein Parity, 1 Stop-Bit) aus. Wie das funktioniert könnt ihr HIER nachlesen.
Beispiel-Datensatz (kein GPS-fix):

XX

Have fun !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code