Blog ’07

‚Aktuelles‘ -Archiv 2007

29.10.2007 – The Flavor of love

Habt ihr das schon gesehen? ‚The flavor of love‘ auf MTV. Ich mein gut, mir geht Fernsehen sowieso zunehmend auf die Nerven, immer Werbung, Werbung Werbung – da kann ich gradsogut auf bild.de gehen. Aber was noch mehr nervt sind diese (zertifiziert) absolut hirnfreien Formate – wie eben ‚The Flavor of Love‘ oder ‚Richter Alexander Hold‘ und wie sie alle hei?en. Angefangen hat das mit diesen Talkshows (vgl. Britt, Vera am Mittag etc.). Beim umeinanderzappen (wenn auf N24 mal wieder die Herstellung von Leerdammer/Salami/Kartoffelsalat/Schinken wiederholt wird) st??t man fast ununterbrochen auf irgendeinen Schrott, dem die Hirnlosigkeit schon am Ton anzuh?ren ist (vorausgesetzt, man ist gerade nicht im Werbeblock). Nun frage ich mich, wer ist d?mmer – die Macher oder die Zuschauer? Wer schaut sich Sendungen an, bei denen es jedem Schimpansen langweilig wird? Oder ist bei solchen bildungsfernen Formaten die Einschaltquote h?her? Gibts dad?ber eine Statistik?
WER SCHAUT SICH SOWAS AN?!
Irgendwer ja wohl schon. Naja. Also es war so, ich wollte mir neulich Southpark anschauen (Nein, im Gegenteil, das ist nicht Hirnlos, man muss nur erkennen dass es das nicht ist ;). Auf jeden Fall kam davor – und zwar eine ganze Stunde lang – ‚The flavor of Love‘, mit Flavor Flav, dem neurotischen Altrapper mit Altersneurose. Ich konnte das nicht l?nger wie 1 Minute am St?ck sehen. Grauenhaft. Was f?r die Genfer Konvention. Toll fand ich nur, dass am Ende eingeblendet Wurde ‚Mindless Entertainment’…
so long…

19.10.2007 – Von P?ssen, Ausweisen und Biometrie

Laut CCC (?ber Biometrische Ausweise) und RFIDhome (?ber biometrische Ausweise) ist der biometrische Reisepass quasi beschlossene Sache.
Toll.
Wie es um die (das ist nicht das richtige Wort, sorry) ‚Sicherheit‘ der biometrisch brisanten Daten auf dem RFID-Chip steht d?rfte ja seit der Aktion im Niederl?ndischen TV Klarheit herrschen: Es ist keine Sicherheit sondern eher sowas wie… …wie wenn man jemandem sagen w?rde, dass das Kleingedruckte auf dem Blatt vor ihm nicht gelesen werden darf (vermutlich komm demn?chst auch ein Gesetz, dass Lupen zu diesem Zweck verbietet… :P).
Was mich aber wirklich an dem M?ll aufregt ist, dass die Daten auf dem Ding sicher a) nicht besonders sicher sind und b) einfach kopiert werden k?nnen und c) somit f?r ziemlich krumme Sachen missbraucht werden k?nnen. Und ?berhaupt, was ist, wenn der RFID kaputt geht? Ich habe meinen Personalausweis im Geldbeutel. Was ist wenn ich da drauf sitze? Ist dieses Klump dann ung?ltig?
Wenn nein werde ich als aller erstes den Chip in dem Ding durch gezielte Energieeinwirkung (sprich geb?ndelte, mechanische Energie, oder eine Mikrowelle) zerst?ren.
Checkkartenformat soll das Ding ja endlich bekommen. Das ist auch das einzig positive…

13.10.2007 – The sexappeal of intelligence

Kaum aus Prag zur?ck sto?e ich (beim Abbauen meiner Internet-Entzugserscheinungen, da mein Smartphone sich nicht mit dem offenen WLAN im Hotel vertragen hat…? (scheint noch ein Nicht-Typ-B-AP zu sein…)) auf die geniale Seite der Codebabes von C4 (Chaos Computer Club Cologne) Codebabes.
Was aber wesentlich wichtiger ist, ist die Tatsache, dass ich dort endlich die Antwort auf … DIE Frage… gesto?en bin.
[Artikel bei den Codebabes EN?|http://codebabes.de/blog/?p=49]]
Naja, jetzt gehts daran zu ergr?nden, wie man als Nerd ein Alpham?nnchen emuliert. Gibts da schon Projekte zu dem Thema??

4.10.2007 – Don feed the trojan

Ich weis; ich weis, ich hab schon lange nix mehr verlauten lassen.
Mir ist einfach nix gescheites eingefallen. Naja. Back to Topic.
Ich habe heute eine Email gekrigt mit folgendem Inhalt:

Want to meet with young girl ?
Want to have sex with 12 years old girls ?
We will help you !
<emailadresse>
??Das ist ein Zitat ihr Schweine!! (Autor unbekannt)??

Klar. Spam. Hat mein Spamfilter gleich ausm Verkehr gezogen, nur da ich heute mal wieder die Bio Giftm?ll-Tonne geleert habe, ist mir die Mail ?berhaupt ins Auge gefallen. Anscheinend sind also P?dophile die Zielgruppe dieser – dieser Werbeaktion.
Naja. Der erste Gedanke der mir kam war – Eigentlich kann kein SPAMMER so doof sein – sollte man denken -, und seine Kinderpornos per SPAM verbreiten (ok, von ein paar ganz speziellen BRAINIACs mal abgesehen). Also, wer macht solchen total unlogischen Quatsch?
Der erste und einzige, der mir eingefallen ist, der auch die n?tige Dreistigkeit und Realit?tsferne hat ist der Staat. Man wollte ja den Bundestrojaner per Email verbreiten….

8.9.2007 – Und jetzt: Klingelt?ne

Um mal ein gewisses Kontrastprogramm zu der andauernden Schimpfkanonade ?ber Bundestrojaner, Terroristen und Co. zu schaffen, ach lest halt einfach weiter.
Ihr kennt das. Ihr wolltet eigentlich schon seit einer Stunde im Bett sein, schaut aber doch noch Southpark auf MTV…
Pl?tzlich so nach 10 Minuten macht es b?ng, es kommen 2 Programmhinweise und dann kommt Ja*ba(r) und B*B Mobile(r) und wie sie alle hei?en. Die Typische Werbung geht so:
'Mein Gott sind alte Klingelt?ne langweilig! Hol dir den neuen ??-Ton von JA*BA im SPARABO! Schick einfach LIEDx an 12345 und genie?e den Sound.'
Meine Schwester ist da ?brigens mal drauf reingefallen. Dieses ‚Sparabo‘ hat jeden Monat ~4? gekostet. Das hat ewig gedauert, bis wir das gek?ndigt gekrigt haben. FINGER WEG SAG ICH DA!! Aber ich frage mich, wer ist denn so bl?d und BESTELLT SICH SOWAS? Ich mein in Zeiten von USB und Bluetooth ist das Kopieren von Klingelt?nen vom PC fast so einfach, wie chatten mit ICQ.
Quasi jedes Handy kann heutzutage MP3s abspielen.

Klar, ich denke mal dass die Jeute von Ja*ba, B*B Moblie & Co diese Art von dauer-nerv-Werbung nicht betreiben w?rden, wenn sie nicht genaue Analysen dar?ber h?tten, wer sie sieht, und wen sie besonders anspricht.
Ich denke nicht, dass Jemand ?ber 16 noch ernsthaft auf diese Art von Werbung reagiert, da man den Gehirneigenen Spamfilter schon l?ngst auf das Schema-F der Klingeltonwerbung eingenullt hat. Ergo treiben diese Firmen also ‚Handel‘ mit Minderj?hrigen, die de Facto noch nicht mal bedingt Gesch?ftsf?hig sind. Find ich, muss ich sagen, ziemlich verwerflich. Klar, rechtlich gesehen benutzen diese Kinder Papis Handy. Deshlab kann man nix dagegen machen.
Aber ich frage mich, wie man mit dieser doofen Masche so viel Geld machen kann, um ganze Werbebl?cke bei VIVA, MTV, RTL2, PRO7 und neuerdings sogar KABEL1 zu f?llen.
Wobei eigentlich ist das garnicht so schlecht. Da die Klingeltonwerbuung derma?en unkreativ ist (im Gegensatz z.B. zu den letzten RENAULT(r)-Spots (echt klasse!! Lob von meiner Seite!) oder die Werbung im Schweizer Fernsehen…), k?nnte man eventuell einen Filter programmieren, der sie erkennt. Da die Randbedingungen ziemlich eingegrenz sind, w?re das m?glich – denke ich.
Mich nervts auf jeden Fall.

6.9.2007 – Bin ich Terrorist oder was?

'Der bayerische Innenminister G?nter Beckstein forderte die Sicherheitsbeh?rden auf, zum Islam Konvertierte k?nftig genau zu ?berwachen. Diese Menschen neigten 'eindeutig dazu, sich durch besonderen Fanatismus der neuen Religion als w?rdig erweisen zu wollen', sagte der CSU-Minister im 'Handelsblatt' ' Quelle:Stern Online Jippie! Endlich mal wieder was zum Senf-dazu-abgeben!
Ey sammal gehts noch? Also die Aussage von Herrn Beckstein, die ich oben aus Stern Online (und der wiederum vom Handelsblatt) zitiert habe, klingt doch echt wie im 3. Reich! Wie geht das weiter? Gibt es n?chstens von der CDU Spr?chb?nder ‚Fanatische Muslime raus!‘? Wer ist eigentlich fanatisch? Bin ich weil 2 muslimische Sch?ler in meiner Klasse sind deshalb auch verd?chtig? Wir haben auch Wasserstoffperoxid, Leiterplatten und ICs zu Hause. Baue ich jetzt auch eine Bombe? Hey, ich bin sogar beim CCC! Wann findet bei uns die erste Hausdurchsuchung statt?
Haltet eure Augen offen, aber verfallt nicht in rassismus und Religions-Wahn. Wenn ihr die Rechte weiter beschr?nkt sind wir doch genau da, wo uns die Terroristen haben wollen. Wir werden von allen Seiten terrorisiert, sogar von unserem eigenen Staat.
?brigens nochmal was kurioses (aber nicht vom Beckstein):
'Er nannte es erstaunlich, dass die Festgenommenen unbeirrt ihre Anschlagpl?ne durchgezogen h?tten, obwohl sie gewusst h?tten, dass sie im Visier der Sicherheitsbeh?rden standen.' 1
Wie bl?d, denken die Leute eigentlich, sind Terroristen?
Oder versucht der Staat / die Politiker / die Medien nur, die Terror-geschichte auf eine Zielgruppe zuzuschneiden?
??F?r alle nicht-Rethoriker beim BKA, und anderen Terroriste-fangenden-Einrichtungen des deutschen Staates, soweie die CIA, NSA und so weiter: Dieser Text soll auf den zunehmenden Verfolgungswahn der Sicherheitsorgane und die zunehmende Beschneidung der Menschenrechte hinweisen. Und ich bin ein braver, deutscher Staatsb?rger.??

4.9.2007 – Palim palim.

Tscha, was soll ich jetzt denn hier schreiben? Kein gro?er Lauschangriff, beziehnungsweise in dieser Sache nichts neues und auch keine stinkenden Br?nde, ja nichtmal irgendwelche lustigen Zitate in irgendeiner noch lustigeren Zeitung. Quasi also im Westen nichts Neues.
Was gibt es also zu sagen? – Nichts.
Palim Palim.

31.8.2007 – Luftschutzzone

In Herbertingen brannte die Auto-Schredderanlage, was zun?chst die nahe Umgebung, dann auch die etwas weiter entfernte mit einem unangenehm stinkenden Giftgascocktail begl?ckte. Die Giftigkeit sei aber ‚innerhalb der Grenzwerte.‘
Seis drum, heute morgen hats so derma?en gottserb?rmlich gestunken, dass ich mich entschlossen habe, folgenden Gag zu inszenieren:

??Da steht ‚LUFTSCHUTZZONE‘ drauf…??

28.8.2007 – Armes BKA / BMI

ROFL – Habt ihr das mitgekrigt? Das Bundeskanzleramt ist ja jetzt von Chinesischen Hackern ‚angegriffen‘ worden. Sprich: Da waren MONATELANG in sicherheitstechnisch SENSIBLEN Bereichen TROJANER installiert gewesen. Tja, und die ‚Sicherheitsexperten‘ des Bundes haben da entweder nix gemerkt oder geschlafen (oder haben die einfach keine Ahnung??). Tscha. Was mich an diesem Thema so freut ist, dass die Bundesregierung somit selbst zum Opfer der ersten ‚Onlinedurchsuchung‘ Deutschlands wurde.
Die Bundesregierung reagierte ver?rgert, ja, fast zickig. Dem Chinesischen Ministerpr?sidenten musste gesagt werden, dass man das garnicht gerne sieht. Ja!! Wie ist das jetzt mit der Onlinedurchsuchung? Ist das nicht das Gleiche? Wie jetzt? Die Bundesregierung darf meckern, aber die B?rger m?ssen das ‚ohne mullen und knullen‘ ?ber sich ergehen lassen?!
Jippijajeh Schweinebacke! DANKE CHINA!!
??Wie hei?t es doch? ‚Was du nicht willst was man dir tu das f?g auch keinem andren zu!‘??
Mehr dazu beim CCC

27.8.2007 – Zitate

‚Unsere Gesellschaft ist oversexed und deshalb underfucked.‘ ELLE (Ausg. August 2007, Seite 99).
Um eins GLEICH VORWEG klar zustellen, ich lese diese ELLE nicht. ICH HABE NUR DIESEN ARTIKEL GELESEN. So. Da ihr mir das jetzt nat?rlich glaubt, kann ich ja weitermachen.
Unsere Gesellschaft ist also oversexed und underfucked. Was ist das? Oversexed und underfucked. Meine Recherchen im Internet brachten nur so Dinge wie ‚Am I oversexed‘ oder ‚Is my husband oversexed‘ zu Tage. Auch eine kleine Anfrage bei der englischen Wikipedia brachte Personen und Amerikanische Milit?rbasen hervor, nichts mit was man etwas anfangen k?nnte. Also, n?chster Versuch, ?bersetzen wir doch mal!
more

24.8.2007 – MEIN GOTT!!!

PANIC! Ich hab ja gewusst, dass die Welt verstrahlt ist, aber dass sie SO verstrahlt ist, h?tte ich jetzt auch nicht gedacht. Ich bin heute mit meinem XDA durch die gegend gegurkt (Bad Schussenried, Aulendorf, Bad Waldsee) und was hab ich Gefunden? 200 WLANs!!

Mein Gott!! Schei?e wie geil!
My Smartphone is the smartest of them all!

Nachtrag: Bitte richtet eine WPA- bzw. WPA2-Verschl?sselung f?r eure WLANs ein!

23.8.2007 – best?rzende Erkenntnisse

Jungs und M?dels! Eure WLANs! Ich bin heute mit meinem Smartphone a bissl (von Reichenbach nach Schussenried) rumgefahren und hab glatt und sauber 11 WLANs gefunden, davon 4 ‚privacy off‘ und 1 (unsers) f?lschlicherweise als ‚privacy off‘ detektiert.
HILFE!
Sind eure WLANs wirklich so offen oder was muss ich jetzt denken?
PROTECT YOUR PRIVACY!

Nachtrag: Bitte richtet eine WPA- bzw. WPA2-Verschl?sselung f?r eure WLANs ein!

19.8.2007 – Inhalt online

Sooooo der neue Inhalt steht euch jetzt zur Verf?gung. Datunter viele neue Layouts, Code und so Zeug. Have fun!
Jetzt mach ich mich mal an den ARM & Co.

18.8.2007 – ein noch denkw?rdigerer Tag

Heute ging die Version 6 meiner Homepage endg?ltig online und tritt nach 2 W?chiger, st?rungsfreier Testzeit die Nachfolge der Version 5 an, die mittlerweile so ihre T?cken hatte…
Noch ist nicht der gesamte Inhalt implementiert, also wartets ab… 😉

2.8.2007 – ein denkw?rdiger Tag

Heute ging die neue Homepage – die Betaversion besser gesagt – komplett online. Manche Dinge funktionieren zwar noch nicht korrekt (z.B. die Authentifizierung wenn ich zu meinen Admintools will) aber das werd ich nach dem Urlaub fixen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA
Change the CAPTCHA codeSpeak the CAPTCHA code